Startseite

Home

Besondere Angebote

Aktuelles
     Veranstaltungen
     Vorankündigungen
     Aktuelle Berichte
     Aktuelle Berichte Literatur
     Neuerscheinungen
     Adventskalender
     Rundbriefe
Geschichte der Banater Schwaben
Jahrmarkt
Überland
HOG Jahrmarkt
Fotogalerie
Publikationen
Links
Videos

Aktuelle Fotos Jahrmarkt

2020 - das besondere Jahr

Geburtstage
Hochzeiten
Hochzeitsjubiläen
Sterbefälle
Religion und Glaube

Klassentreffen
Kreisverbände
Unsere Landsleute erinnern sich
Berufe und Beschäftigungen Jahrmarkter Landsleute einst und jetzt

E-Mail Verzeichnis
Newsletter

Impressum
Kontakt
Datenschutz

Gästebuch

Aktuelles
Veranstaltungen




- 2022 -


NEUES BEI: AKTUELLE BERICHTE

NEUES BEI: AKTUELLE FOTOS JAHRMARKT



Wallfahrt im Mai in Ludwigshafen-Oggersheim
Aufgezeichnet von Susanne Hedrich

Bei herrlichem Maiwetter feierten Banater Landsleute einen Wallfahrtsgottesdienst in der Mariä Himmelfahrt Kirche Ludwigshafen-Oggersheim. Ein Pilgerweg, so wie wir ihn von der alten Heimat kennen, als wir zu Fuß nach Maria Radna pilgerten, konnte nicht durchgeführt werden. Organisatorisch ist es schwierig, da die Leute in verschiedenen Gegenden leben und für viele ältere Landsleute ist es nicht mehr möglich so eine lange Strecke zu Fuß zurückzulegen. Wegen der Corona-Einschränkungen war die Zahl der Teilnehmer begrenzt und die Blasmusik durfte in der Kirche nicht spielen. Allen Widrigkeiten zum Trotz gaben die Organisatoren ihr Bestmögliches, allen voran die drei kirchlichen Vertreter, die den Gottesdienst zelebrierten. Domvikar Maximilian Brandt aus Speyer leitete die Eucharistiefeier zusammen mit Pfarrer Kollar und Monsignore Straub. Domvikar Brandt unterstrich in seiner Predigt die Wichtigkeit und den Nutzen einer Wallfahrt. Richtig populär und in aller Munde wurden die Pilgerreisen zuletzt durch das Buch von Hape Kerkeling „Ich bin dann mal weg“. Viele Menschen suchen Schutz und Trost in einem Gotteshaus und sind froh ihre Sorgen und Ängste dort ablegen zu können. In Ludwigshafen-Oggersheim ist Maria die „Mutter der Kirche“. So wie man seine eigene Mutter um Hilfe und Unterstützung anfleht, trägt man auch ihr seine Sorgen und Nöte vor. Am Ende seiner Predigt zitierte Domvikar Brandt das Gedicht seiner Oma aus Sankt-Anna, eine Hommage an den Wallfahrtsort Maria Radna. Der Chor aus Frankenthal sang dem Anlass gemäß feierliche Lieder, die aus der früheren Heimat bekannt sind. So manchen Zuhörer rührte das zu Tränen. Die Kirchenbesucher fühlten sich versetzt in die Zeit, als sie dem Gottesdienst in Maria Radna beiwohnten. Nach der Messe war es für viele Landsleute ein freudiges Treffen untereinander und frohen Herzens erlebten sie diese Wallfahrt.

W



Katharina Schäffer geb. Heidecker, verstorben am 29. April 2022

KS

Verdiente Lehrerin und der Gemeinschaft eng verbunden

Katharina Schäffer ist am 29. April entschlafen / Generationen Jahrmarkter Kinder hat sie für den Weg ins Leben vorbereitet
Von Luzian Geier



KS
KS
KS
KS
KS



M

Unsere Mutter und ihr "Kerchhufsblimche"
Aus Erinnerungen an die Deportation
Von Luzian Geier




M
M



Abschiedskonzert in Hirrlingen: Josef Stritt
10. April 2022

JS

JS
Abtritt aus dem Rampenlicht
Nach fast 40 Jahren als Leiter der Stadtkapelle reicht Josef Stritt den Dirigentenstab weiter.
Der Musikschule bleibt er noch erhalten.
Ein Rückblick auf spannende Jahre.

In: Altensteig neu entdeckt 2020, S. 10-11.


JS
Stritt gibt Dirigentenstab weiter
Wechsel: Lisa Moll leitet künftig die Altensteiger Stadtkapelle

In: Schwarzwälder Bote, 13.01.2020.


Kostproben aus dem Konzert

JS
JS
JS
JS




Absage der Fahrt nach Jahrmarkt

Liebe Landsleute,

die angekündigte Reise nach Jahrmarkt im Juni wird nicht stattfinden, da an der Kirche nur die Vorderseite und der Turm fertig gestellt sind.

Als kleine Entschädigung aktuelle Bilder aus Jahrmarkt von Katharina Kilzer und einige von Facebook von der Seite unseres Dorfes Comuna Giarmata. Es scheint, als wäre Vieles neu in der täglichen Versorgung sowie im kulturellen Leben der Gemeinde.

Wir freuen uns über jeden Erfolg, den unser einstiger Heimatort verbucht.

Für den Vorstand, Helene Eichinger

J
J
J
J
J



Ostern 2022



Aufruf zur Fahrt nach Jahrmarkt
Segnung der renovierten Kirche/ Bürgermeisteramt lädt ein



Ukraine 2022



Fastenzeit 2022



TV-Auftritt bei Jauch
Andrea Britt-Dillenberger




Neues aus Jahrmarkt



Drei Frauen in der „Speis“ versteckt
Erinnerungen an die Deportation/ Von Margarete Probst, Crailsheim



Dreikönig 2022



Neujahr 2022



- 2021 -
 


- 2016 --- 2017 --- 2018 --- 2019 --- 2020 -



- 2011 --- 2012 --- 2013 --- 2014 --- 2015 -
 


- 2006 --- 2007 --- 2008 --- 2009 --- 2010 -
 


T

Spenderliste für die Kirchenrenovierung


Das Spendenkonto:
HOG Jahrmarkt
Vereinigte Volksbanken eG
IBAN: DE20603900000736415009
BIC: GENODES1BBV
Vermerk: Spende Kirche

T