Startseite

Home

Besondere Angebote

Aktuelles
     Veranstaltungen
     Vorankündigungen
     Aktuelle Berichte
   
Aktuelle Berichte Literatur
 Neuerscheinungen
     Adventskalender
     Rundbriefe
Geschichte der Banater Schwaben
Jahrmarkt
Überland
HOG Jahrmarkt
Fotogalerie
Publikationen
Links
Videos

Aktuelle Fotos Jahrmarkt

Geburtstage
Hochzeiten
Sterbefälle
Religion und Glaube

Klassentreffen
Kreisverbände
Unsere Landsleute erinnern sich

E-Mail Verzeichnis
Newsletter

Impressum
Kontakt

Gästebuch

Aktuelles
Veranstaltungen



- 2019 -


NEUES BEI RELIGION UND GLAUBE



U

Liebe Landsleute,

der Sommer hat Ade gesagt, mit ihm endet bei den meisten auch die Urlaubszeit.
Unsere Landsleute waren wieder auf der ganzen Welt unterwegs.
Hier gibt es Gelegenheit, diese bunte, herrliche Welt anderen Landsleuten näher zu bringen.

Ganz gleich, wo der Urlaub war – auch im Schrebergarten kann es schön sein. Die Urlauber dürfen ebenfalls auf den Fotos zu sehen sein.
Wer Lust hat, der schicke diese Fotos an: peter-eichinger@t-online.de.

Für den Vorstand, Helene Eichinger



B
S



B



W
W



T
T
T
T



HH
Ausstellung im Field Museum in Chicago, deutsches Bier ist auch vertreten

HH
"German Fest" in Milwaukee

HH



E



RS
PPS - bitte anklicken!




LG
LG



SB
SB
SB
SB
SB



HE

Wiedersehen nach 19 Jahren


HE
HE
HE
HE
HE
HE
HE
HE






JF

Zur Erinnerung an den Gründer-Vorsitzenden
Hans Frombach, langjähriger Vorsteher der Heimatortsgemeinschaft Jahrmarkt
wäre am 26. August 100 Jahre alt geworden

Mit dabei war Hans Frombach von Anfang an. Sein Interesse an seinem Heimatort, seinen Landsleuten dort und hier lag ihm sehr am Herzen, er hat über zwei Jahrzehnte die Geschicke dieser Heimatgemeinschaft in Deutschland und Österreich gut gemeistert.

Ganz andere Sorgen beschäftigten damals den Vorstand. Da waren die vielen Armen und Kranken in der alten Heimat, die mit Medikamenten und Hilfsgüter versorgt wurden.

Dann wurde die Aussiedlung zu einem zentralen Thema dort und hier, mit Eingliederungshilfen in der neuen Heimat.

Erste Schritte wurden aber auch in kulturell-geistiger Richtung unternommen und ein Jahrmarkt-Buch, reich bebildert, in Angriff genommen. Die alte dünne Ortschronik wurde neu herausgegeben. Hans Frombach war bei all diesen Themen die treibende Kraft. Jedes Jahr Weihnachten und Ostern kam ein Rundbrief an. Seine Bemühungen um seine Ortsgemeinschaft waren außergewöhnlich, von manchen heute verkannt oder falsch interpretiert ist seine Vermittlerrolle bei den Behörden in Jahrmarkt.

Da war aber auch seine Familie, Frau und drei Kinder. Sie alle wurden eingebunden, ja sogar seine Eltern haben sich bei verschiedenen Auftritten beteiligt, seine Schwester Anna war auch begeisterte Gehilfin. Das enge Verhältnis des Vorsitzenden mit unserem ehemaligen Pfarrer und späterem Bischof von Temeswar, Sebastian Kräuter, hinterließ viele heimatliche Begegnungen nach dem der große Teil der deutschen Bevölkerung Jahrmarkt verlassen hatte. Trotz aller Ernsthaftigkeit, mit der er all seine Aufgaben auch innerhalb der Landsmannschaft in der Beratungsstelle in der Pfalz u. a. gemeistert hat, blieb er ein geselliger, froher Mensch der es genossen hat, mit Freude überall dabei zu sein.

Seine Sorge um die Weiterführung seiner Arbeit war groß und wie es sich herausstellte berechtigt, was sich leider für die Gegenwart nicht geändert hat. Zwei Jahre blieb unser lockerer Verein nach Hans Frombach ohne gewählten ersten Vorsitzenden, bis 1999 eine neue Vorsitzende und ein neuer Vorstand den Fortbestand der Jahrmarkter HOG übernahmen.

Wir verneigen uns vor der vielseitigen Leistung unseres Vorsitzenden, der außer bei unserer HOG auch bei den Donauschwaben Ämter übernommen hatte und dafür einige Auszeichnungen erhielt.

Dankbar denken wir an ihn und danken seinen Nachkommen für die Unterstützung und geleistete Arbeit für unsere Gemeinschaft.

Helene Eichinger, Vorsitzende


JF
JF
JF
JF
JF
JF
JF

JF

JF
Hans Frombach zum Gedenken
von Josef Jerger
In: Donaudeutsche Nachrichten, Folge 3, 1999.




25. Pfingsttreffen der Jahrmarkter Heimatortsgemeinschaft
8. Juni 2019




Vatertag 2019




Muttertag 2019



Der Maimonat ist der Muttergottes geweiht



1. Mai, Tag der Arbeiter, Schutzpatron ist der Hl. Josef



Erstkommunion 2019




Ostern 2019



Amtseinführung von Bischof Michael Gerber in Fulda



Fasnacht 2019



H. H. Pfarrer Peter Zillich ist verstorben
13. Februar 2019









Neujahr 2019



- 2016 --- 2017 --- 2018 -



- 2011 --- 2012 --- 2013 --- 2014 --- 2015 -



- 2006 --- 2007 --- 2008 --- 2009 --- 2010 -



Tulpen

Ergänzung der Spenderliste für die Jahrmarkter Kirche

Junc Nikolaus und Renate, 100 Euro
Bild Josef und Hedwig, 50 Euro
Katharina Scheuer, 100 Euro (Im Auftrag von Joe Maurer aus Marblehead, USA.
Zum Gedenken an meinen Großvater, ausgewandert 1906.)
Ruttner Rita und Johann, 50 Euro
Kelter Athanasius und Ger., 50 Euro
Ladislaus Szekeres Marg., 50 Euro
Schmidt Magdalena, 25 Euro

Das Spendenkonto:
HOG Jahrmarkt
Volksbank Reutlingen
IBAN: DE57 6409 0100 0422 8190 00
BIC: VBRTDE6R
Vermerk: Spende Kirche

Spenden für die Kirchenrenovierung

Tulpen