Startseite

Home

Besondere Angebote

Aktuelles
     Veranstaltungen
     Vorankündigungen
     Aktuelle Berichte
     Aktuelle Berichte Literatur
     Neuerscheinungen
     Adventskalender
     Rundbriefe
Geschichte der Banater Schwaben
Jahrmarkt
Überland
HOG Jahrmarkt
Fotogalerie
Publikationen
Links
Videos

Aktuelle Fotos Jahrmarkt

2020 - das besondere Jahr

Geburtstage
Hochzeiten
Hochzeitsjubiläen
Sterbefälle
Religion und Glaube

Klassentreffen
Kreisverbände
Unsere Landsleute erinnern sich
Berufe und Beschäftigungen Jahrmarkter Landsleute einst und jetzt

E-Mail Verzeichnis
Newsletter

Impressum
Kontakt
Datenschutz


Berufe und Beschäftigungen - einst und jetzt


Berufe und Beschäftigungen Jahrmarkter Landsleute
Einst und Jetzt


Eine selbstgestellte Aufgabe unserer Heimatortsgemeinschaft ist es, immer wieder in die Zeit zu blicken, die uns als Menschen und unser Umfeld im Banat geprägt hat. Ausdauer, Fleiß und Disziplin haben unsere Vorfahren beispielhaft bewiesen. Vor allem das Handwerk hat unseren Ort gekennzeichnet. Bedingt auch durch die Stadtnähe war eine große Zahl Männer Maurer und Zimmerleute.


Das Berufsbild unserer Nachkommen hat sich hier in Deutschland inzwischen verändert. Es ist aber interessant zu erfahren, wie selbst heute Landsleute in Führungspositionen den Großvater als Beispiel erkennen, diese Erfahrung sogar weiter geben an die nächste Generation. Wir gratulieren allen Landsleuten, die hier in der neuen Heimat erfolgreich das gesellschaftliche Leben mitgestaltet haben, so zu erfahren aus dem folgenden Bericht über Josef Bild in seinem beruflichen Werdegang bis zum Abteilungspräsident am Regierungspräsidium in Tübingen.

Helene Eichinger

Landsleute mit besonderen Berufsbiographien


MT
MT

Monika Tritz – Wie aus dem Münchner Kindl mit Jahrmarkter und Königshofer Wurzeln eine Frau von Welt wurde

Monika Tritz – General Manager von Kempinski The One Suites Hotel Shanghai Downtown
Hotelier mit Herz und voller Leidenschaft für die Branche

In den letzen 21 Jahren kam Monika zu einer Fülle von internationaler Erfahrung in der Hotellerie mit und bei der europäischen Luxushotelgruppe Kempinski Hotels. Von Deutschland ging es in die Vereinigten Arabischen Emirate, über Italien und Kroatien nach Afrika, China, Indonesien und Katar. In ihrer vorherigen Position in Kempinski’s Hauptsitz am Genfer See als Regional Director of Operations konzentrierte sich Monika auf die Führung operativer Aspekte innerhalb des europäischen Portfolios. Die Umsetzung der Unternehmensstrategie durch die Entwicklung und Führung von internationalen Teams sowie die Steigerung von Profitabilität und Qualität standen für sie hier an oberster Stelle. Darüber hinaus übernahm Monika mehrere vorläufige General Manager Positionen in Österreich, Italien und Deutschland und die aktive Teilnahme an innovativen Projekten zur Verbesserung der betrieblichen Arbeitsabläufe gehörten zu ihren täglichen Aufgaben.


Seit Februar 2020 ist Monika nun zurück in China und für das Hybrid Geschäftsmodell Kempinski The One Suites Hotel im Herzen von Shanghai verantwortlich. Als zertifizierte Trainerin und Mentorin ist ihr der Austausch ihrer Erfahrungen und Kenntnisse unerlässlich und unterstützt sie dabei, sich weiterhin auf die individuelle Entwicklung jedes ihrer Teammitglieder zu konzentrieren.

Monika wurde in Temeschburg geboren und ist in München aufgewachsen. Sie spricht fließend Deutsch, Englisch und hat ein gutes Verständnis für Französisch und Italienisch. Aktuell arbeitet sie an ihren Mandarin-Kenntnissen. Sie verfügt über einen Master Abschluss in Hospitality and Revenue Management und wurde, als Teil ihrer Studien zu Hotelimmobilien-Investments und Asset-Management, von der renommierten Cornell University zertifiziert.

Die Heimatortsgemeinschaft Jahrmarkt gratuliert und wünscht weiterhin viel Erfolg!

MT
MT



JB
Diplom-Ingenieur Josef Bild


Beruflicher Werdegang

Verabschiedung in den Ruhestand, Dezember 2020
mima, mitarbeitermagazin des Regierungspräsidiums Tübingen, Ausgabe 2/2020