Startseite

Home

Besondere Angebote

Aktuelles
     Veranstaltungen
     Vorankündigungen
     Aktuelle Berichte
   
Aktuelle Berichte Literatur
 
Neuerscheinungen
     Adventskalender
     Rundbriefe
Geschichte der Banater Schwaben
Jahrmarkt
Überland
HOG Jahrmarkt
Fotogalerie
Publikationen
Links
Videos

Aktuelle Fotos Jahrmarkt

Geburtstage
Hochzeiten
Sterbefälle
Religion und Glaube

Klassentreffen


E-Mail Verzeichnis
Newsletter

Impressum
Kontakt

Gästebuch

Aktuelle Berichte - Literatur




H

Ein Buch von Heinz Günther Hüsch, Peter-Dietmar Leber und Hannelore Baier über die deutsch-rumänischen Dokumente zur Familienzusammenführung und Aussiedlung in der Zeit von 1968 bis 1989.
Mit dieser Erscheinung ist es unserem Verband erstmals gelungen alle Vereinbarungen über den Freikauf und die Ausreise der Deutschen aus Rumänien zu dokumentieren.
Mit Fadenheftung gebunden und mit festem Einband.

Wege in die Freiheit € 34,80 je Stück

Humanität und Selbstbestimmung als Argument
Für Menschen und ihre Freiheit“ war Rechtsanwalt Dr. Heinz Günther Hüsch zwei Jahrzehnte lang zäher und ehrlicher Makler / Neuerscheinung zum „Freikauf“ aus Rumänien erschienen
Von Luzian Geier




Ein Spaziergang durch die Temeswarer Innenstadt
Chronik der Eugen-von-Savoyen-Straße vorgestellt
Von Andreea Oance
In: Allgemeine Deutsche Zeitung für Rumänien, Mittwoch, 14. Dezember 2016




H
Susanna Hedrich, obere Reihe, Erste von rechts

Firlus, Karin: Textträumer - die Erste: Anthologie. Epubli. Auflage 1. 27. November 2015.
www.epubli.de

Wir
Textträumer sind eine Gruppe von Autoren, die sich im Januar 2014 gegründet hat. Zu den vier „Gründungsmüttern“ sind inzwischen zwei weitere Schriftstellerinnen und ein Poet dazu gestoßen.

Was uns zusammenführt, ist die Liebe zum Schreiben und die Lust, Neues auszuprobieren. Bisher haben wir unsere Texte in Lesungen zu Gehör gebracht. Um sie auch Lesern zugänglich zu machen, haben wir uns entschieden, eine Zusammenstellung unserer Texte als Anthologie zu veröffentlichen. Sie halten also eine Sammlung einiger unserer Geschichten und Gedichten in Händen, in denen wir mal ernst, mal heiter verschiedene Facetten des Lebens beleuchten.

Es ist durchaus nicht ausgeschlossen, dass dieser Anthologie eine zweite folgt. Für diejenigen unter unseren Lesern, die uns auch einmal live erleben wollen, sei auf unsere Website (www.texttraeumer.de) verwiesen. Dort finden sich u.a. aktuelle Informationen zu unseren Lesungen, die wir mehrmals im Jahr in und um Speyer anbieten.



Sprache in Diktaturen: "Je heftiger das Gefühl, umso kürzer der Satz"
Herta Müller und Swetlana Alexijewitsch treffen aufeinander
In: dw.com




Tagung des Exil-P.E.N. mit Hans Bergel
Friedrich Nietzsche

In: Siebenbürgische Zeitung, 12. November 2016