Startseite

Home

Besondere Angebote

Aktuelles
     Veranstaltungen
     Vorankündigungen
     Aktuelle Berichte
   
Aktuelle Berichte Literatur
 Neuerscheinungen
     Adventskalender
     Rundbriefe
Geschichte der Banater Schwaben
Jahrmarkt
Überland
HOG Jahrmarkt
Fotogalerie
Publikationen
Links
Videos

Aktuelle Fotos Jahrmarkt

Geburtstage
Hochzeiten
Hochzeitsjubiläen
Sterbefälle
Religion und Glaube

Klassentreffen
Kreisverbände
Unsere Landsleute erinnern sich

E-Mail Verzeichnis
Newsletter

Impressum
Kontakt



Vorstandssitzung 2019


Vorstandssitzung in Rastatt

V

Der zu Pfingsten dieses Jahres gewählte neue Vorstand der Heimatgemeinschaft Jahrmarkt hatte für das Wochenende 26. und 27. Oktober zur ersten Arbeitbesprechung eingeladen. Alle Mitglieder – von Augsburg, Nürnberg, Osthofen, Reutlingen bis Sölden, Speyer und Winnenden – waren der Einladung gefolgt.
Die Tagesordnung umfasste unter Vielen die Genehmigung des Protokolls der letzten Vorstandssitzung, die durchwegs positive Bilanz nach dem Pfingsttreffen dieses Jahres in Rastatt-Plittersdorf, Fragen zur Friedhofs- und Kirchenpflege sowie der von Jahrmarktern gestifteten Josef-Statue am Kreuzweg in Maria-Radna. Besprochen wurden auch die Planungen für die Teilnahme am Treffen der HOG-Vertretungen in Frankenthal im März nächsten Jahres, Vorhaben für das Pfingsttreffen 2020 in Ulm, ein Kalender zum Jahreswechsel, die Gestaltung der Internetseite, die nun seit 2006 steht und inzwischen von rund 237.000 Lesern besucht wurde.
Zu den erfreulichen Aspekten wurde von den Vorsitzenden besonders die Tatsache betont, dass weitere zwei jüngere Mitglieder im Vorstand aktiv mitwirken. Ihnen wurde eine erste umfassende Möglichkeit geboten, in die Vereinsarbeit Einblick zu nehmen. Sie wurden über Ziele und Vorhaben sowie über die Haltung der Vorstandschaft und der Landsmannschaft zu Kernthemen informiert. Es wurde eine neue Aufgabenverteilung im Vorstand vorgenommen und um Mitarbeit und Vertretung in den Landesverbänden Baden-Württemberg bzw. Bayern und Rheinland-Pfalz durch die neuen Vorstandsmitglieder Ignatz Bauer (Nürnberg) bzw. Susanne Hedrich (Speyer) gebeten.
Der Vorstand dankt dem Ehepaar Susanne und Franz Barth für die freundliche Aufnahme in ihrem Haus und für die Führung im Schloss für die Partner, aber auch allen anderen, die für die gelungene, offene und freundschaftliche Begegnung gesorgt haben.
Im Namen der Vorsitzenden,
Luzian Geier
V