Startseite

Home

Besondere Angebote

Aktuelles
     Veranstaltungen
     Vorankündigungen
     Aktuelle Berichte
     Aktuelle Berichte Literatur
     Neuerscheinungen
     Adventskalender
     Rundbriefe
Geschichte der Banater Schwaben
Jahrmarkt
Überland
HOG Jahrmarkt
Fotogalerie
Publikationen
Links
Videos

Aktuelle Fotos Jahrmarkt

2020 - das besondere Jahr

Geburtstage
Hochzeiten
Hochzeitsjubiläen
Sterbefälle
Religion und Glaube

Klassentreffen
Kreisverbände
Unsere Landsleute erinnern sich

E-Mail Verzeichnis
Newsletter

Impressum
Kontakt
Datenschutz



Neujahr 2021


N

Jahrmarkt 300 und Chronik des Dorf-Wahrzeichens

Das alte Jahr ist zu Ende und es ist nicht gewiss, wie es im neuen Jahr mit unseren Tätigkeiten der Heimatgemeinden und -vereine sowie mit der Zusammenarbeit mit den Herkunftsorten, den Kirchen und der Friedhofspflege weitergeht.

Für die Jahrmarkter deutsche Gemeinschaft steht das Gründungsjubiläum der schwäbischen Gemeinde im Banat an. Noch kann nichts genau geplant werden, das traditionelle Treffen (alle zwei Jahre zu Pfingsten) ist in der Schwebe. Der Wunsch ist aber da!

Bis dahin hat der Vorstand für die Gemeinschaft als Band für den Zusammenhalt und zum Jahreswechsel einen kleinen Bild-Text-Kalender 2021 herausgebracht. Er soll in dieser schwierigen Zeit ein Zeichen der Verbundenheit mit den Landsleuten sein und ein kleines Stück aus unserem Erinnerungs- und Bildarchiv zeigen.

Der Kalender ist dem Wahrzeichen von Jahrmarkt, dem „Großen Brunnen“, gewidmet und führt symbolisch zu den „Wurzeln“ hin. Alle Bilder und die 12 Texte sind dem Prinz-Eugen-Brunnen gewidmet. Sie bilden eine kurze und geraffte Chronik des neuen Wappensymbols der heutigen Gemeinde. Die meisten Daten sind in der Ortschronik bisher nicht erfasst.

Das Titelblatt zeigt das Gemälde des beliebten Banater Malers Franz Ferch (seine Tochter war Lehrerin an der Jahrmarkter Schule) zur Legende über die Entstehung des denkmalgeschützten Brunnens, das in der Ausstellung im Temeswarer Adam Müller-Guttenbrunn-Haus gezeigt wird. Gestaltet wurde der kleinformatige Tischkalender mit Spiralbindung von den Vorständen Helene Eichinger und Luzian Geier.

Der Jahrmarkter Kalender 2021 wird gegen eine Spende verschickt. Das Geld ist für die Kirche und die Friedhofspflege gedacht. 12 Exemplare wurden den Landsleuten im Banater Seniorenheim Ingolstadt geschickt.

Nachbestellung bei Magdalena Eichinger E-Mail-Adresse eichinger324@gmail.com oder Tel. 0761/408663.

Ingrid Dosch, Winnenden