Home

Aktuelles
Geschichte der Banater Schwaben
Jahrmarkt
     Ortsplan
     Geschichte / Chronik
     Einwohnerzahlen / -listen
     Berühmte Jahrmarkter
     Opfer der Weltkriege / Deportierte
     Aussiedler
Überland
HOG Jahrmarkt
Fotogalerie
Publikationen
Links

E-Mail Verzeichnis
Newsletter

Impressum
Kontakt

Jahrmarkt
Berühmte Jahrmarkter


Jahrmarkter Persönlichkeiten – ein Überblick

Eine Auswahl der Titel aus dem gleichnamigen Kapitel im geplanten Heimatbuch
Stand vom 20. April 2007

Von Luzian Geier




Gründerpräsident der American Aid Society: ein Jahrmarkter

Schneidermeister Nikolaus Pesch ermöglichte mit seinem Hilfsverein etwa 10.000 Deutschen in der Nachkriegszeit die Auswanderung nach Amerika/25.000 Helfer-Mitglieder


Kardinalbischof und Abgeordneter Dr. Lorenz Schlauch

Die bedeutendste banatdeutsche Kirchenpersönlichkeit wirkte ein Jahrzehnt als Dechant und Schuldirektor in Jahrmarkt


Altbischof Sebastian Kräuter, ein Jahrmarkter?!

Kein anderer Seelsorger wirkte so lange in der Gemeinde: vier Jahrzehnte!


Baron Ambrozy Georg stand am Anfang der Adelsfamilie

Königlich-kaiserlicher Kämmerer aus Ungarn erhielt 1845 vom König die ungarische Baronie


Baron Ambrozy Bela verkaufte Jahrmarkter Grundbesitz

Ein reformierter ungarischer Adeliger wurde weltlicher Patron der katholischen Kirche


Baron Ambrozy Andor - Großgrundbesitzer und Politiker

Jahrmarkter Grundbesitzer war Vertreter der Ungarnpartei und der reformierten Kirche


Großgrundbesitzerin wurde durch Heirat Jahrmarkterin

Kenyeres Martha aus dem Biharer Komitat ehelichte den Diplomaten Baron Ambrozy Andor


Nikolaus Anton: Lenauheimer war Jahrmarkter Erzdechant

Nur die ältere Generation erinnert sich noch an den „Phater“ der alten Art


Jahrmarkter Pfarrer, Diözesan-Distriktssekretär und Dechant

Von 1838 bis zu seinem Tod 1863 wirkte der Szegediner Johann Danne in dieser Gemeinde


Domherr Matthias Goschy wirkte und starb in Jahrmarkt

Ein Bogaroscher dreieinhalb Jahrzehnte als Seelsorger und Schuldirektor in unserer Pfarrei


Dechant Franz Demele und unser erstes Heimatbuch

Wetschehausener war über ein Jahrzehnt Seelsorger in Jahrmarkt und erster Chronist


Martin Kilzer - ein verfolgter Priester aus Jahrmarkt

Das kommunistische Regime verurteilte den Lippaer Dechantpfarrer wegen Hochverrat (!)


Der letzte Jahrmarkter römisch-katholische Dechant

Monsignore Dr. theol. Franz Kräuter waren nur die letzten Lebensjahre in unserer Gemeinde gegönnt: Er starb hier am 11. Mai 1986


Jung gestorben: Klosterspiritual und Direktor Franz Urban

Ein Geistlicher aus Jahrmarkt hatte eine große Karriere vor sich


Pfarrer, Amtswalter der Volksgruppe und in der Waffen-SS

Die Biografie von Johann Lux steht für die gewaltigen Umbrüche in den Vorkriegsjahren


Vom Mediziner am Wiener Hof zum Jahrmarkter Gemeindearzt

Der Grabstein des Doktors und Betreuers der armen Leute, Viktor Albetz, steht heute noch


Studium in München und Wien, passionierter Arzt und Jäger

Großkomloscher praktizierte ab 1927 in Jahrmarkt - 1951 in die Baragansteppe verschleppt


Apothekersohn wurde geschätzter Zahnarzt in Temeswar

Dr. Vaniss Laszlo, geboren 1891 in Jahrmarkt, studierte in Budapest und Wien Medizin


Die Kalkbrenner: drei Lehrergenerationen im Banat

Pädagoge und Fachautor Sigismund Kalkbrenner wurde 1832 in Jahrmarkt geboren


Begründer der ersten Ortsgruppe der Volksgemeinschaft

Lehrer Andreas Willwerth kam aus Lowrin und lebte ein halbes Jahrhundert in Jahrmarkt


Lehrer und langjähriger Chormeister des Gesangvereins

Ludwig Merschdorf wurde 1904 in Jahrmarkt geboren und war Leiter des Sportvereins


Der älteste Lehrer in der Geschichte der Gemeinde

Michael Zimmerer war Moritzfelder – er starb 1982 mit 99,5 Jahren in Deutschland


Das Lehrerehepaar Hartmann - vielseitige Verdienste

Jahrzehnte langes Engagement im Leben der Ortsgemeinschaft – hohe Wertschätzung


Egidius Haupt: Diplom-Kurschmied und Mundartdichter

Sein Kreuz und Grab auf dem Oberen Jahrmarkter Friedhof sind verschwunden


Jahrmarkter Autor und Lyrik in Mundart: Phingstneelcher

Franz Frombach: zwei Gedichtbände  in Deutschland und viele Texte in Zeitungen


Unser Mottersproch un ehre schwowische Motterwitz

Die Ebnersch Wes Mrejan schreibt am beste Jormarkerisch


Fünfundzwanzig Jahre Vorsitzender der Ortsgemeinschaft

Hans Frombach engagierte sich für die Jahrmarkter und alle Banater Landsleute


Kilzer Hansjerch - Gedichte und Geschichten

Als Rentner sammelte er Daten zur Orts- und Familiengeschichte und schrieb Mundartexte


De Stasze Vetter Hansjerch war e Johrmarker Perseenlichkeit

Landwirt, Kaufmann, dienstführender Feldwebel im Weltkrieg, Vereinemitbegründer


Der höchste im Rang: K. u. k.-Hauptmann Bittenbinder

Gerüchte um den Tod des Offiziers des 61er Infanterieregiments hielten sich bis in unsere Zeit


Auf dem weissen Marmorgrabstein ist eine Lyra eingemeiselt

Vor 100 Jahren gründete der Militärmusiker Peter Loris die Familien- und Musikertradition


Trug Jahrmarkter Musikklänge übers Dorf hinaus

Kapellmeister Martin Loris bildete Generationen von Jugendlichen in Sackelhausen aus


Ein Kapellmeister aus der Musikschule Peter Loris

Der Musiker, Komponist, Kapellmeister und Blasmusikförderer Peter Schmidt in Lugosch


Ignaz Loris - Militärmusiker und Förderer der Blasmusik

Sohn von Peter Loris führte die Tradition weiter und sorgte für Zukunft der Kapelle