Startseite

Home

Besondere Angebote

Aktuelles
     Veranstaltungen
     Aktuelle Berichte
     Neuerscheinungen
     Adventskalender
     Rundbriefe
Geschichte der Banater Schwaben
Jahrmarkt
Überland
HOG Jahrmarkt
Fotogalerie
Publikationen
Links
Videos

Aktuelle Fotos Jahrmarkt

Geburtstage
Hochzeiten
    Goldene Hochzeit
Sterbefälle
Religion und Glaube

Klassentreffen
Kreisverbände

E-Mail Verzeichnis
Newsletter

Impressum
Kontakt


Hochzeiten

NEUER LINK: Goldene Hochzeit
in der linken Spalte


H

Die Tradition der Hochzeiten

In einem meist sonnenreichen Sommer in Jahrmarkt gab es, beginnend mit dem Monaten Mai, Juni, über den ganzen Sommer hinweg fast jeden Samstag eine Hochzeit. Die kinderreichen Nachkriegsjahre brachten Leben in unsere Gemeinde.

Für eine Hochzeit wurde damals, genau wie heute lange vorher geplant und vorbereitet.

Es wäre mir ein großes Anliegen diese Tradition von damals festzuhalten, deshalb die Bitte an unsere Landsleute: Schreibt auf, was ihr gut in Erinnerung habt über den Verlauf einer Hochzeit, wann immer sie stattfand. Die Tradition und das Brauchtum unseres Ortes würde so für unsere Nachkommen festgehalten werden und uns lebendig vor Augen führen, was wir alles erlebt haben.

Wir beginnen diese Reihe der Hochzeiten mit einem Beitrag von Frau Magdalena Eichinger geb. Schmidt. Sie schildert die Hochzeiten in den 30er-40er Jahren.


Wir starten eine neue Bilderfolge mit den Hochzeiten unserer Nachkommen hier in Deutschland ab dem laufenden Jahr 2015. Es ergeht an alle, die dieses Jahr geheiratet haben, ein Aufruf, Fotos für die Homepage zu schicken. Damit man das Brautpaar erkennt, werden auch die Eltern und Großeltern zu sehen sein.

Helene Eichinger

Hochzeiten in Deutschland

Der Vorstand der HOG Jahrmarkt wünscht den neu vermählten Ehepaaren
einen erfüllten und glücklichen gemeinsamen Lebensweg!



2018

Am 2. Juni läuteten Hochzeitsglocken in Düsseldorf

K

Bei herrlichem Sonnenschein versammelten sich die Gäste. In der Kirche Zum heiligen Antonius in Düsseldorf durften wir die feierliche Trauung miterleben.

Jurist Dieter Kellinger (Sohn von Dipl.-Ing. Michael Kellinger und Katharina, geb. Maurer) hat seine Viktoria geheiratet. Danach wurde das Sakrament der Taufe ihrer kleinen Viktoria gespendet.

Dass bei diesen Feierlichkeiten auch die betagten Großeltern Josef und Katharina Maurer dabei sein konnten, ist eine Gnade Gottes.

Nach der Trauung und Taufe in der Antonius-Kirche fand der Sektempfang mit einer kleiner Stärkung statt. Dann ging es zum Rhein an die Anlegestelle bei der Theodor Heuss-Brücke.

Dort stand schon das Schiff Köln-Düsseldorf für uns bereit. Die Hochzeitsgesellschaft wurde herzlich empfangen. Die freundliche Begrüßung seitens des Brautpaares und des Bräutigamvaters Michael war lobenswert. Michael hat an die Worte aus dem Korinther-Brief erinnert, die uns unser Pfarrer Sebastian Kräuter immer wieder nahe gelegt hatte. Da war für uns alle ein bisschen Heimat dabei.

Die festlich gedeckte Tafel lies das Brautpaar strahlen. Auch die Gäste konnten nur staunen. Sie wurden regelrecht in eine Traumschiff-Atmosphäre versetzt.

Die Schifffahrt auf dem Rhein bei herrlichem Sonnenuntergang ließ die Stimmung steigen. Es wurde bis spät in die Nacht gefeiert, getanzt und viel gelacht. Diese Feier der besonderen Art wird allen Gästen lange in Erinnerung bleiben.

Dem Brautpaar und der kleinen Viktoria wünschen wir:
Gottes Segen auf all’ euren Wegen,
Gesundheit und alles Gute für die gemeinsame Zukunft!

Susanne Barth, Rastatt

K
K
K
K
K
K


2017 
2016

2015